BRINGS

Auf Ihrer Tour 2020 machen die "Kölschen Jungs" von BRINGS Halt im Grefrather EisSport & EventPark und spielen ein "Open Air"-Konzert unter dem einzigartigen Außenzelt!

„Das wird ne Superjeilezick“, denn am 28. August 2020 sind die „Kölschen Jungs“ von BRINGS zu Gast im Grefrather EisSport & EventPark. Auf Ihrer Tour 2020 macht die Band Halt in Grefrath und spielt ein Konzert unter dem überdachten Außenzelt.

Das einzigartige Außenzelt im Grefrather EisSport & EventPark ist besonders für Sommer-Events sehr beliebt, da man durch die besondere Zeltkonstruktion das Gefühl hat unter freiem Himmel zu sein und dennoch vor Wind und Wetter vollkommen geschützt ist. Während bei den Fußballeuropa- und Weltmeisterschaften hier echtes Stadionfeeling herrscht, so kann sich das Außenzelt auch in eine stimmungsvolle Party-Location verwandeln. Bereits zwei Mal fand hier schon die legendäre Charts-Party des Radiosenders 1LIVE statt. Mit BRINGS findet nun auch erstmals ein Musikkonzert „Open Air“ im Grefrather EisSport & EventPark statt.

Bereits seit 1990 stehen die Jungs von BRINGS gemeinsam auf der Bühne und haben sich in den zurückliegenden Jahrzehnten einen Namen in der deutschen Musikbranche gemacht. Im Jahr 2000 kam mit „Superjeilezick“ der Durchbruch. Diese zündende Powerpolka ist mit jedem Jahr bekannter geworden und gehört mittlerweile weit über den Karneval hinaus zu den populärsten Songs Kölscher Mundart überhaupt. Dank „Superjeilezick“ öffneten sich für Brings Tür und Tor in der närrischen Hochburg Köln.

Kaum eine Karnevalssession in den letzten Jahren ist ohne einen neuen Stimmungshit von BRINGS ins Land gezogen. „Poppe, Kaate, Danze“ (anfänglich noch als Skandalnummer gehandelt, mittlerweile eine der ganz großen Zugnummern der Band), „Su lang mer noch am Lääve sin“, "Halleluja", „Dat is Geil“, „Polka, Polka „oder auch das stets rührseligen Stimmungsaufruhr auslösende „Mama, wir danken dir“ sind klingende Beweise, wie gut Brings die Befindlichkeiten und Seelenlagen ihrer Mitmenschen kennen. Dabei verstehen sie es aufs Beste, Zigeunermelodien, Polkas und anderen folkloristischen Zündstoff nahtlos in ihre eigenen Songs einzubauen und mit der Wucht von Rockmusik zu verstärken.

„In einem Karnevalsset versuchen wir, in einer halben Stunde die Essenz von einem Konzert wiederzugeben. Wir wollen den Leuten Lust darauf machen, doch mal vorbeizukommen und sich ein richtiges Konzert anzugucken“, sagt Peter Brings, der sich mit seinen Mannen, mit energiegeladener Bühnenperformance und unermüdlicher Livepräsenz auf bundesweiten Tourneen und Festivals und auch im Karneval in jede Performance mit Leib und Seele reinhängt: Keiner schwitzt lauter, keiner verausgabt sich sichtbarer, keine Band im deutschsprachigen Raum lässt die Zuschauer auf Konzerten fühlbarer und unmittelbarer an Ihrer Musik teilhaben. Brings haben noch nie ein Blatt vor den Mund genommen. Wie Ihr größter Hit sagt, es sind echte „Kölsche Jungs“.


Zurück zur Übersicht

Freitag, 28. August 2020
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

 

Ticketpreis: 37,60 Euro

Stehplatz, frei Platzwahl!

 

Veranstalter:

Heesen GmbH
Tel.: 02166 - 123 66 27
www.heesen-gruppe.de