Eishockeynationalspieler Daniel Pietta unterstützt "Show for Charity"


Mit der Aktion „HOLIDAY ON ICE Show for Charity“ haben action medeor und der Grefrather EisSport & EventPark im Frühjahr ihre langfristige Kooperation in den Räumen des Medikamentenhilfswerks in Tönisvorst bekannt gegeben. Bereits jetzt sind darüber schon mehr als 2.000€ für action medeor eingespielt worden, wobei die heiße Phase des Vorverkaufs erst im Herbst beginnt.
„Vielen Menschen ist oft gar nicht bewusst, wie viel action medeor schon mit kleineren Beträgen bewirken kann. Mit 25 € können wir schon 10 mangelernährte Kinder über ein Jahr mit Vitaminpräparaten versorgen und stärken“, verdeutlicht Siegfried Thomaßen, Präsident von action medeor, die erfreuliche Tragweite der bisher eingespielten Spendensumme.

Die „HOLIDAY ON ICE Show for Charity“ findet am 28. November 2019 um 19:30 Uhr im Grefrather EisSport & EventPark statt und es gibt noch Tickets in allen Preiskategorien, wovon jeweils 5€ je Ticket gespendet werden. Zu sehen ist dann die brandneue HOLIDAY ON ICE Show SUPERNOVA, die tags zuvor in Grefrath uraufgeführt wird.

Action medeor, Holiday on Ice und der Grefrather EisSport & EventPark werden rund um den Showtag einige gemeinsame Aktionen für den guten Zweck veranstalten, um dieser gemeinsamen Aktion den passenden Rahmen zu bieten. „Wir sind von der Unterstützung unserer Besucher und Partner rund um die Show for Charity begeistert, vor allem möchten wir uns schon jetzt bei unseren treuen Partnern aus der regionalen Wirtschaft und der Unternehmer Initiative Niederrhein herzlich bedanken, die fast alle ihre Unterstützung zugesagt bzw. sofort umgesetzt haben“, ist sich Jan Lankes sicher, dass die Spendensumme durch die Mithilfe vieler Partner in den nächsten Wochen noch deutlich steigen wird.

Dabei hilft unter anderem auch Eishockeynationalspieler Daniel Pietta, der aktuell bei den Krefeld Pinguinen unter Vertrag stehende Stürmer unterstützt die Aktion als Botschafter und informiert sich selbst vor Ort über die Arbeit von action medeor – der Notapotheke der Welt. „Als gebürtiger Krefelder, der in St. Tönis aufgewachsen ist, kenne ich action medeor schon von Kindesbeinen an. Heute konnte ich mich persönlich von der unglaublich wichtigen Arbeit von action medeor überzeugen und hautnah kennen lernen, dass die Hilfe dort ankommt, wo sie dringend gebraucht wird“, fasst Daniel Pietta die ausgiebige Führung durch das Medikamentenlager in Tönisvorst kurz zusammen. Der 32-jährige Familienvater unterstützt die Aktion als Botschafter und hofft, so vielleicht einige Eissportbegeisterte ansprechen zu können, die sonst nicht auf die Aktion aufmerksam geworden wären.

 

Das Video zu seinem Besuch bei action medeor gibt es hier!